1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Das Verbindungsbüro informiert

Kohle für's Ausland

Die EU fördert Existenzgründer zwischen 18 und 80 Jahren mit dem Programm »Erasmus for Young Entrepreneurs«. Dieses Programm ist die beste Lösung für alle, die Erfahrungen im Ausland sammeln möchten. Es handelt sich um Förderung der Selbstständlichkeit, um einen guten Start in das Berufleben oder einfach um die Praxis als Unternehmer. Die Bewerber müssen begründen, warum sie an diesem Programm teilnehmen möchten.

Sie können dies über die Webseite www.erasmus-entrepreneurs.eu machen und sich dann eine Firma in ganz Europa aussuchen.

Von gastgebenden Unternehmern sind mindestens drei Jahre Erfahrung als Geschäftsführer und das Vorwissen im Management erforderlich. Jeder Teilnehmer bekommt ein monatliches Stipendium. Der Besuch von Sprachkursen muss allerdings selbst finanziert werden.

Marginalspalte


""

Kontakt

Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen in Breslau

Referatsleiterin der Verbindungsbüros in Polen und Tschechien

Dipl. Päd. Stefanie Rehm M. A., Staatsministerin a. D.

  • SymbolTelefon:
    (+42) 02 34 81 31 60
  • SymbolTelefax:
    (+42) 02 34 81 31 67
  • SymbolE-Mail

Leiter des Verbindungsbüros in Breslau

Uwe Behnisch

  • SymbolTelefon:
    (+48) 71 337-8264 (Büro Breslau)
  • SymbolTelefon:
    (+49) 351 564-1436 (Büro Dresden)
  • SymbolE-Mail
© Sächsische Staatskanzlei